Geocachen

Travel Bug

Eine weitere Variante beim Cachen sind die Travel Bugs: Gegenstände die mit einer Plakette versehen auf die Reise geschickt werden. Auf der Plakette befindet sich eine Individualnummer, die in einer Datenbank im Internet gespeichert ist. Beim Finden des Bugs kann dieser dann eingetragen werden und es entsteht ein sogenannter Track. Der Reiseweg wird aufaddiert – einige Bugs haben schon tausende von Kilometern hinter sich. Ich habe diese kleine Schildkröte auf die Reise geschickt – sie sollte eigentlich noch vor mir in Griechenland ankommen. Zur Zeit liegt sie leider immer noch in einem Cache in der Nähe des Frankfurter Flughafens.

Eine weitere Kröte wurde auf Zakynthos “ausgesetzt”. Mal schauen, wie lange es dauert bis sie in meinem Cache ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.