Ballonfahrt

WWM Bad Hindelang – Tag 2

Der heutige Tag zeigte sich bisher schön: sonnig und (am Boden) wenig Wind. Da die heutige Fahrt abgesagt wurde, machten wir einen kleinen Ausflug in das Tannheimer Tal nach Österreich.

Nach einem gemeinsamen Espresso/Cappucino trennte sich die Gruppe: ein Teil machte die Skipisten unsicher, Jörg und ich suchten zwei Caches im Bereich Oberjoch.

Um 13:30 Uhr dann das Briefing für das geplante Ballonglühen am heutigen Abend.

Der Meteorologe Michael Noll ist guter Dinge:

Montag wird eine Weitfahrt am Alpenrand in das Chiemgau möglich sein.

Am Dienstag ist Regen und eventuell Schneefall vorhergesagt.

Mittwoch stehen die Chancen für eine Alpenüberquerung sehr gut.

Aufgrund der warmen Temperaturen in der Höhe (in 6.000 Meter nur -15 Grad) ist die Tragkraft der Ballone stark eingeschränkt. Wie es aussieht, werden nur Gerhard und ich in den Korb steigen können…

Aber: so eine Chance darf man sich als Ballonfahrer nicht entgehen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.