Reise USA

Hannover – Las Vegas

02:30 MESZ: der Wecker klingelt…
03:30 Uhr MESZ: Eva wird per Anruf geweckt
03:55 Uhr MESZ: es geht los
04:17 Uhr MESZ: die Stadtbahn startet Richtung Hauptbahnhof (Fahrtzeit 26 Minuten)
05:18 Uhr MESZ: ICE 591 startet Richtung Frankfurt/Main
07:44 Uhr MESZ: Ankunft Frankfurt/Main Hauptbahnhof
08:10 Uhr MESZ: Abfahrt mit der S-Bahn zum Airport
09:00 Uhr MESZ: Gepäck vollständig eingecheckt
10:50 Uhr MESZ: Sicherheitskontrollen überstanden – warten auf das Boarden
11:55 Uhr MESZ: Maschine startet
15:00 Uhr MESZ: Der Film „Gran Torino“ ist durchgelaufen
21:20 Uhr MESZ: Landung in Charlotte / North Carolina
22:20 Uhr MESZ: Einwanderungsbehörde und Zoll passiert

Langform

02:30 Uhr: der Wecker geht los und holt mich aus dem Tiefschlaf. Nach der Körperpflege werden Aufbackbrötchen in den Ofen geschoben und eine Tasse Mövenpick-Bohnenkaffee gebrüht.

Um 3:30 Uhr soll ich Eva wecken, sie geht schon nach kurzer Zeit an das Telefon – hört sich aber noch sehr verschlafen an.

Um 03:55 Uhr fahren wir los in Richtung Endhaltestelle Altwarmbüchen.

Die erste Bim fährt um 4:17 Uhr Richtung Hauptbahnhof.

Nach 26 Minuten Fahrt erreichen wir ihn, erste Reisende stehen an den bereits geöffneten Kaffee- und Brötchenverkaufsständen an.

Gegen 5 Uhr rollt der ICE aus Hamburg ein und wir suchen uns ein gemütliches Plätzchen.

Pünktlich um 5:18 Uhr rollt der ICE aus dem Bahnhof.

In Kassel füllt sich der Zug, in Fulda gibt es keine Sitzplätze mehr.

Auf die Minute genau fahren wir um 7:44 Uhr in den Bahnhof von Frankfurt/Main ein und wechseln das Gleis. Mit der S-Bahn geht es weiter zum Airport.

Um 9:00 Uhr ist unser Gepäck eingecheckt, wir bekommen für das Online-Einchecken ein Lob – spart wohl doch viel Tipperei.

Beim Bäcker gibt es ein zweites Frühstück, auch die Streuselschnecke vom letzten Herbst wandert wieder in die Tasche.

Doro holt sich in der Flughafenapotheke Lutschtabletten für ihre spontan aufgetretenen Halsschmerzen.

Wir suchen uns einen Sitzplatz im Terminal, als eine Lautsprecherdurchsage unseren Flug auffordert, zum Einchecken zu kommen. Wir wundern uns – bis zum Abflug sind es noch mehr als zwei Stunden.

Am Gate angekommen, verstehen wir warum: die Sicherheitsfragen und -kontrollen dauern ziemlich lange. Es kommt wieder die Frage nach dazugekauften Sachen seit dem Einchecken und die zugehörige Antwort auf die Streuselschnecke.

Gegen 11 Uhr geht es schon in die Maschine, Sitz 9 A und B hatte ich bereits gestern per Web-Checkin zugewiesen bekommen.

Die Maschine ist gut gefüllt, aus meiner Position kann ich keine freien Plätze entdecken. Im September letzten Jahres hatte ich noch eine ganze Reihe für mich alleine.

Kurz vor 12 Uhr starten wir von der „Startbahn West“ in Richtung Süden.

Es dauert auch nicht lange, bis die Frage „Pasta or Chicken?“ durch die Kabine dringt. Ich entscheide mich für Chicken und bekomme ein Hühnerteil mit Kartoffelpüree, Erbsen, Karotten und Soße. Doro nimmt es vegetarisch und entscheidet sich für Pasta.

Aus dem Entertainment-System wählen wir und den Film „Gran Torino“ mit Clint Eastwood aus, starten ihn zeitgleich auf den Monitoren im Sitz vor uns und teilen uns die Ohrpröppel meines Kopfhörers. Klappt ganz gut. Komischerweise scheint mein Film etwas schneller zu laufen…

Nach dem Film machen wir uns an den Papierkram. Trotz erfolgter Internetregistrierung (ESTA) müssen trotzdem die Formulare I-94W (Einreise-/Ausreiseformular für visafreies Reisen) und das Zollformular (CBP Form 6059B (German) (12/07)) ausgefüllt werden.

Wir gucken uns noch einen Film an: „Operation Walküre“ mit Tom Cruise.

Um 21:20 Uhr MESZ landen wir in Charlotte / North Carolina.

Wir reihen uns als vorletzte in die Schlange vor der Pass- und Zollkontrolle ein.

Kurz vor der Abfertigung klärt uns ein Officer darüber auf, dass die Fluggesellschaft uns veraltete Formulare ausgehändigt hat. Trotz Onlineeinreiseerklärung müssen wir die neuen Formulare ausfüllen. Nach einer Stunde sind wir durch, Fingerabdrücke sind gescannt, das Digitalpassphoto im Computer.

Nach einem erneuten Sicherheitscheck (diesmal müssen die Schuhe ausgezogen werden – interessant nach dem langen Flug) kommen wir in den Transitbereich.

Hier gibt es, wie schon im Herbst letzten Jahres aufgeklärt, Schaukelstühle und kostenlosen WLAN-Zugang.

Um 7:55 Uhr PM (= 01:55 Uhr MESZ) geht der Flieger weiter nach Las Vegas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.