Reise USA

Las Vegas

07:45 Uhr: wir steigen in den Equinox und lesen 29° Celsius vom Thermometer ab. Bis 09:45 Uhr frühstücken wir ausgiebig im Terrible’s Casino für unschlagbare 4,99 $ plus Tax. Gleich um die Ecke ist das „Hard Rock Cafe“. Gut, denn auf der Wunschliste der „Zurückgebliebenen“ steht ein T-Shirt vom Schuppen. Auf der Kreuzung davor hat es gewaltig geknallt, das LVFD steht mit einem riesigen Fahrzeug daneben und sorgt für Sicherheit.

Danach geht es shoppen: Premium Outlet Center heisst das Zauberwort. Die Schuhe von Timberland für 39,95 $ kosten bestimmt in der Heimat knapp 140 Euro…

Beim Walmart Superstore werden die Campingvorräte aufgefüllt.

Danach geht es zur neueröffneten REI-Filiale im Boca-Park. Ein Verkäufer spricht uns an und erzählt, dass vor uns schon 15 weitere Deutsche im Geschäft waren. Er fragt uns über unsere weiteren Pläne aus und will danach gleich mitkommen.

Nach einem kurzen Besuch im Hotel machen wir uns auf den Weg zu BassPro, DEM Outdoorladen. Der Shop geht gleich in das Casino „Silverton“ über. Hnter der Kasse ist ein riesiges Aquarium zu bewundern. Heute ist anscheinend Putztag: zwei Taucher säubern die Felsen und den Boden. Wir nehmen auf einem bequemen Sofa vor den Panzerglasscheiben Platz und beobachten Haie, Mantas und Putztaucher.

Nach einem kurzen Besuch in der nahegelegenen Outlet Mall fahren wir zum berühmten Begrüßungsschild. Im Nahbereich wurde ein Parkplatz für die Besucher neu angelegt.

Nach den obligatorischen Tourifotos geht es weiter in Richtung Hotel.

Nach Einbruch der Dunkelheit fahren wir auf den Tower hoch und genießen den Ausblick auf den Strip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.