Reise USA

Lone Pine – Las Vegas

Nach dem Frühstück, 8:15 Uhr, checken wir aus. Wir erzählen noch mit den Leuten aus Burgdorf und fahren dann 8:30 Uhr los. Wollen zum Death Valley (Tal des Todes). Ein riesen Salzsee zieht sich da durch. Zum Teil trocken. Wir halten an einigen Punkten. Golfplatz des Teufels. Bad Water, da treffen wir Leute aus Braunschweig, auch mit Sohn unterwegs. Es sind ca. 40 Grad. In 3-4 Stunden ist man durchgefahren. Vegetation ist nicht oder ganz spärlich. Wir machen unterwegs noch Pause, Essen und bei Wal-Mart noch einkaufen. Gegen 18:00 Uhr sind wir im Hotel in Las Vegas Stratosphere. Gegen 19:00 Uhr fahren wir essen in Down Town. Anschließend gehen wir noch in die Fremont-Street. Da ist die Hölle los. Wir sehen um 22:00 Uhr die Show (wird unter der Decke gezeigt). Gegen 23:00 Uhr sind wir wieder im Hotel – kaputt wie Hund, der Wecker hatte nämlich schon um 6:15 Uhr geklingelt. Wir wohnen im Stratosphere in Las Vegas in der 17ten Etage. Michael hat ein Zimmer in der 20ten. Bevor wir essen gefahren sind, waren wir auf dem Turm neben dem Hotel, Vegas mit Bleuchtung – Wahnsinn -. Es ist ein Karussel da oben, was neben das Gebäude geschwenkt wird. Noch zwei andere Fahrgeschäfte. Und man kann von oben runterspringen – angeseilt – 300 Meter tief und es waren fast 30 Grad abends um halb elf.

Links des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.