Reise USA

Yosemite National Park – Lone Pine

Nach einem ausgiebigen Frühstück checken wir aus und machen einen Spaziergang. Ca. 11:00 Uhr fahren wir los. Wollen zum Tuolumne Grove (Mammutbäume). Sehen unterwegs noch Bergsteiger an El Capitano. Ca. 12:00 Uhr gehen wir dann los zu den Bäumen. Wir brauchen eine halbe Stunde bis wir an den ersten Bäumen sind. Da war dann noch ein Rundweg den wir gegangen sind um alle Bäume zu sehen. Ich hatte so meine Befürchtungen für den Rückweg weil der so steil war. Hat aber gut geklappt. Waren in 3/4 Stunde wieder oben. Kam uns gerade der Ranger entgegen. Hatte seinen letzten Tag vorm Urlaub (5 Monate). Der Weg hatte einen Höhenunterschied von 120 Meter. 14:00 Uhr fahren wir weiter, sind auf einer Höhe von 2.400 Meter. Gestern Abend im Zelt wollte Hilmar eine Fliege fangen und hat mit einem Handtuch danach geschlagen. Fliege weg – Lampe kaputt. Man gut, dass wir Taschenlampen hatten. Von Curry Village (so heißt der Ort, wo die Zelte stehen) fahren wir die Big-Oak-Flat-Road. Anschließend den Tioga-Paß. Die höchste Stelle ist 3.030 Meter hoch. Eine ganz tolle Landschaft. Felsenflächen, ganz glatt. Danach fahren wir ganz lange auf 2.700 Meter Höhe. In Bishop tanken wir und essen eine Kleinigkeit. Vorher waren wir am Mono Lake. Dann müssen wir noch eine Stunde fahren und sind 18:40 Uhr in Lone Pine im Best Western Hotel. Machen uns bald bettfertig und legen uns hin. Treffen hier am nächsten Morgen Leute aus Burgdorf, die mit einer Reisegruppe unterwegs sind.

Links des Tages

Best Western Frontier Motel Lone Pine

1 Room, 3 Guests

108 $ plus 12,96 $ Tax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.