Reise USA

Chinle – Pagosa Springs

Frühstück gibt es im Junction Restaurant, das im Innenhof des u-förmigen Best Western Hotels liegt. Einen Gutschein gab es beim Einchecken. Direkt vor der Eingangstür liegt ein dicker Pferdeapfel. Indianer? Cowboys? Wer weiß… Überzeugt hat uns das Frühstück nicht, vor allem für den gezahlten Aufpreis. Lieber zu Dennys nebenan gehen…

Wir fahren auf dem Highway 64 am nördlichen Rand des Canyons entlang und stoppen an ein paar Aussichtspunkten. Leider ist das Licht schlecht, die Sonne scheint uns entgegen…

Auf dem Highway 13 überqueren wir in 2.500 Meter Höhe einen Pass. Kurz danach schiebt sich der Shiprock in unser Sichtfeld. Wir durchqueren ein Stück New Mexico und erreichen Durango in Colorado. Das zweite Frühstück nehmen wir im Durango Diner ein. Dieser Laden hat es mir / uns angetan, wir sind ja nicht das erste Mal hier. Vollgemampft machen wir einen Stadtrundgang und besuchen diverse Geschäfte.

Ein kleiner Sprung von 57 Meilen bringt uns nach Pagosa Springs. Nach dem Bezug des bewährten Hotels „Alpine Inn of Pagosa Springs“ packen wir unsere Badesachen und fahren zum Overlook. Nach stundenlangen Liegen im heißen Wasser und noch vollem Bauch reichen uns abends ein paar Burritos aus der Mikrowelle zum Bier.

Gesamtstrecke: 361958 m
Maximale Höhe: 2610 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 76.83 km/h
Total time: 07:50:12
gefahrene Strecke371 Kilometer
UnterkunftAlpine Inn of Pagosa Springs
gebucht überhotels.com
Preis76,15 $ = 71,52 €
Essen
BemerkungDurango Diner / Overlook Hot Springs