Reise USA

Pagosa Springs – Albuquerque

Ein sonniger, aber bitterkalter Morgen in Colorado: minus 13 Grad Celsius. Viertel vor acht machen wir uns auf den Weg. An Ecke wird der Wagen noch flott vollgetankt, 2,599 $ kostet die Gallone Benzin (es wird später noch billiger, in Kalifornien noch deutlich teurer…). Im Ort ziehen Dampfschwaden der heißen Quellen über den San Juan River. An der Staatsgrenze zu New Mexico halten wir auf dem Highway 84 und machen Fotos vom Willkommensschild.

In Albuquerque angekommen, stärken wir uns bei Carl’s Jr. #7447 mit einem Burger. Das nebenan gelegene Sportsman’s Warehouse verleitet zu einem kleinen Shoppingbummel, ebenso der Outdoorladen Rei. Erstaunlicherweise sind die Sachen im Angebot teuer als in Deutschland zum regulären Preis.

Weiter geht es zu einem Filmdrehort. Am Convention Center besuchen wir die Parkwächter-Bude, in der Mike Ehrmantraut den Rechtsanwalt Jimmy kennenlernt. Praktischerweise ist auch ein Cache zu loggen: „Better Call Saul: Mike’s toll booth

Abends fahren wir zu Panda Express (eine Fastfood-Kette mit chinesischen Essen), das Restaurant befindet sich direkt an der historischen Route 66

Gesamtstrecke: 420758 m
Maximale Höhe: 2445 m
Gesamtzeit: 12:11:04
gefahrene Strecke414 Kilometer
UnterkunftHawthorn Suites by Windham Albuquerque
gebucht überhotels.com
Preis62,01 Euro
EssenPanda Express
Bemerkungschlechte Internetverbindung!