Geocachen

Silvester – die letzten Caches im alten Jahr

Vor dem Mittagessen noch flugs mit den Mädels (Lotte99 & Sophie) den Wald hinter dem Altwarmbüchener Entenpfuhl heimgesucht und Fenriswolfs Dose aufgespürt. Die Beiden haben sich richtig schön eingesaut, Lotte99 hat sich eine große Klette in die Haare gewickelt…

Die Dose wurde dann aber schnell gefunden und der darin befindliche Geocoin sichergestellt.

Der holländische Travelbug “Bella Koe” wanderte nach einem Fototermin mit dem schwarzen Schaf in den Cache, Kühe waren auf dem Weg leider nicht aufzutreiben.

Danach ging es schnell an den Laher Graben, einen Fund nachtragen. Sophie, mit dem GPS in der Hand, steuerte das Versteck gekonnt an – Lisa erspähte den Cache und hob ihn. Gut, dass beide Gummistiefel trugen. Ist halt ein Feuchtgebiet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.