Geocachen

Blaue Stunde

Es ist vollbracht: seit heute Abend ist mein erster Nachtcache aktiv… In der Nähe des Blauen Sees führt dieser Cache die Suchenden am Wietzegraben durch den Misburger Wald, an den Strand des Blauen Sees und vielleicht zum Biergarten des Naturfreundehauses.

Vorher galt es GPS-Koordinaten zu erfassen, Reflektorenstandorte zu bestimmen und die (zum größten Teil selbstgebastelten) “Spiegel” entsprechend zu befestigen.

Zum Sonnenuntergang habe ich den erwarteten Ansturm persönlich vor Ort in Augenschein genommen, eine Kühltasche mit Getränken und einem Sixpack wartete auf die Nachtcacher.

Wie schon erwartet, traf Awaypointer mit seinem Anhang zeitgerecht zum Sonnenuntergang ein und ging an den Start.

Nach knapp 1 1/2 Stunden konnte der Cache erfolgreich geloggt und das “Einlaufbier” genossen werden.

Noch beim guten Schluck wurde Taschenlampenlicht im Zielbereich festgestellt: nach dem Anschleichen konnte das zweite erfolgreiche Team beim Loggen “überrascht werden”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.