Reise USA

Moab – Ouray

Nachdem wir im Zimmer gefühstückt haben, Kaffee konnten wir an der Rezeption holen, fahren wir ca. 8:00 Uhr los. Halten nochmal beim Outdoor-Geschäft. Dann geht es weiter. Wir halten bei „Hole in the rock“ und besichtigen eine Wohnung, die in den Fels gehauen wurde. von einem Dänen. 12 Jahre hat er gebaut und 8 Jahre Schutt weggemacht. Seinen Esel, der ihm geholfen hat, hat er ausgestopft und in der Wohnung stehen. In der Wohnung ist immer eine gleichbleibende Temperatur. Auch auf Annehmlichkeiten braucht man nicht zu verzichten. Dann fahren wir weiter nach Telluride. Wollten Kaffee trinken, aber das Cafe wo Michael hin wollte ist abgebrannt. Wir gehen woanders hin. MIt der Seilbahn – kostenlos – fahren wir auf den Berg, andere Seite runter. Ganz viele Hotels und Geschäfte. Kaufen für Sophie und Lisa Schuhe. Dann geht es wieder zurück. Ich glaube, Telluride ist das St, Moritz von Colorado. Sind wieder an die 2.000 Meter hoch. Wir fahren über die One-Dollar-Road nach Ouray. Wir sind 2.300 Meter hoch. Die One-Dollar-Road ist eigentlich ein Waldweg – ziemlich holperig und staubig. Gegen 18:00 Uhr sind wir im Motel. Anschließend wollen wir essen gehen bei Meggis Kitchen. Hat aber zu. Müssen wo anders hin. Gegen halb neun sind wir wieder im Motel. Am Ende der One-Dollar-Road war ein Sumpfgebiet mit Bach. Da waren etliche Biberdämme gebaut. in Moab (wo wir vorher waren) ist ein Skigebiet und ganz viele Mountainbiker sind da.

Links des Tages

Comfort Inn Ouray

2 Queen Beds – Senior Rate

135,99 $ plus Tax 13,88 $

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.